Ein Rezept für ansprechendes Schreiben im Netz

Welche sind die wichtigsten Zutaten für einen ansprechenden Text, der bei Lesern im Netz gut ankommt und von ihnen geteilt wird? Dieses neue Video der Virtuellen Akademie präsentiert Ihnen ein Rezept, das Sie direkt selbst ausprobieren können.

Ansprechend ansprechen – Neues Webinar !

Logo Ansprechend ansprechen AlexaGroener

Gerade erst haben wir unser erstes Webinar durchgeführt – und wir wollen mehr! Darum wird es am Samstag, den 9. Mai ein weiteres eintägiges Intensiv-Online-Seminar –> “Webinar” geben. Das Thema: Ansprechend ansprechen! Unsere Seminarleiterinnen Petra Pabst und Maria-Christina Nimmerfroh möchten mit Ihnen, unterstützt von in rund erarbeiten, wie Sie neue Wähler und Mitstreiter von Ihrer Botschaft, Ihrem Program, Ihrem Anliegen überzeugen. Weiterlesen

Blogs für die Freiheit: Kontrovers, authentisch und politisch

Blog Tichys Einblicke

Blogs als Lektüre für die, die sich außerhalb des Pressetenors belesen wollen, sind kein Geheimtipp mehr. Welche Blogs lesen Sie gerne, auf der Suche nach kontroversen, informativen und unterhaltsamen Beiträgen?
Wir haben hier eine paar politische Blogs zusammengestellt. Es ist eine Liste, die gerne erweitert werden darf. Weiterlesen

Webinar – neues Seminarformat der Virtuellen Akademie

04_argumente AlexaGroenerDie einen lesen Ratgeber, die nächsten fragen ihre Freunde oder besuchen Kurse und Trainings – die Frage, wie man am besten verschiedene Zielgruppen über verschiedene Medien, on- und offline, erreicht, ist nicht leicht zu beantworten. Dieser Herausforderung hat sich die Virtuelle Akademie mit einem neuen Format gestellt: unser „Online-Präsenz-Seminar“ sollte das erste Mal intensiven Austausch zwischen Kursteilnehmern und Seminarleitern von zu Hause aus mit individuellen Selbstlern- und Arbeitsphasen kombinieren – denn viele gute Ratschläge bedürfen auch des individuellen Trainings. Die gegebenen Informationen sollten unmittelbar umgesetzt werden, um so auch für schnellen, gemeinsamen Lernfortschritt zu sorgen.

Weiterlesen

Vertraulichkeit und Netiquette

Die Virtuelle Akademie der Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit bietet Online-Foren an, in denen bestimmte Spielregeln gelten, die im Interesse eines geregelten Seminarablaufs für alle Nutzer verbindlich sind. Verstöße dagegen können zum Ausschluss von Teilnehmern und – im äußersten Fall – zu weiteren rechtlichen Maßnahmen führen. Wir bitten Sie darum, sich an diese Netiquette zu halten, die wie folgt lautet: Weiterlesen

“Wir rocken” statt “Rockstar-Syndrom”

Leaders_vs_boss

Leadership ist in aller Munde; gutes vs. schlechtes, modernes vs. traditionelles, diplomatisches vs. hierarchisches, diktatorisches vs. visionäres. Doch was bedeutet Leadership im Alltag heute, fernab von politischen oder wirtschaftlichen Eliten: Im Job, im Verein, im politisch-ehrenamtlichen Umfeld? Sind Leadership-Fähigkeiten angeboren oder kann jeder das Führen von Personen oder Teams erlernen? Und, welche Fähigkeiten braucht man, um Andere effektiv, empathisch und zielgerichtet zu lenken? Weiterlesen

„Russland auf Abwegen? Welche Ziele verfolgt Putin?“

Aktueller hätte das Thema der Online-Konferenz kaum sein können, denn täglich gab es neue Berichte und Entwicklungen, die direkt eingebunden wurden – doch von vorne. Schon im letzten Jahr legte sich die Virtuelle Akademie auf Russland als Thema für die Konferenz fest und stieß damit schon früh auf breites Interesse. Dementsprechend groß war der Teilnehmerkreis und die Videochats im Rahmen der Veranstaltung besuchten durchgängig gut dreißig Interessierten. Bereits im Einführungschat mit dem Büroleiter der Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit in Moskau, Julius Freiherr von Freytag-Lohringhoven,Julius Freytag wurde deutlich, wie stark sich Russland seit der letzten Konferenz der Virtuellen Akademie zu diesem Thema im Jahr 2012 verändert hat. Trotz der immer schwieriger werdenden Situation für Oppositionelle wie für Medien und zivile Akteure sah er die grundsätzliche Arbeit dennoch nicht gefährdet, man müsse sich lediglich an die veränderten Umstände anpassen. Die Stiftung sei nach wie vor akzeptierter Akteur vor Ort, was nicht zuletzt die aktuelle Konferenz belege.

Weiterlesen

Online-Kampagnen

18 Tipps zum Aufbau eines funktionierenden Online-Kampagnen-Teams
  1. Starte rechtzeitig mit dem Aufbau des Teams (bei überregionalen Wahlen mindestens 1 Jahr vorher).
  2. Jedes Team braucht einen Teamleiter. Der Teamleiter koordiniert das  Zusammenspiel der Online-Wahlkämpfer und stimmt sich mit der Wahlkampfleitung ab.
  3. Teamleiter müssen für Wahlkämpfer jederzeit erreichbar sein.
  4. Arbeite mit den richtigen Leuten – Nicht die Größe des Teams ist entscheidend, sondern fachliche Eignung, Engagement und Zusammenarbeit.
  5. Es gibt keine fertige Lösung für funktionierende Online-Teams, aber geeignete Werkzeuge (siehe unten).
  6. Online-Arbeitsstrukturen müssen für alle Teammitglieder einfach und bequem nutzbar sein.
  7. Das Team muss die Ziele der Kampagne kennen und verinnerlichen.
  8. Die wichtigsten Eigenschaften für Teammitglieder sind: Zuhören, fachliches Knowhow, (Online-)Zusammenhänge verstehen sowie lösungsorientierte Teamarbeit.
  9. Jeder Online-Wahlkämpfer weiß, wie eigene und fremde Inhalte veröffentlicht und verbreitet werden können.
  10. Trainiere dein Team (Handouts, Unterweisung, Schulungen, Video-Anleitungen usw.).
  11. Wenn es kein Wahlkampfbüro gibt: Führe regelmäßig (Online-)Teamsitzungen durch.
  12. Mache das Team auf der internen Plattform sichtbar. Jeder Wahlkämpfer wird mit Bild, Kontaktdaten, Aufgabe und ggf. mit besonderen Fähigkeiten vorgestellt.
  13. Befähige dein Team eigenverantwortlich zu arbeiten.
  14. Messe den Erfolg (Statistiken). Statistiken sind kein Werkzeug zur Dokumentation, sondern der Kampagnen-Planung.
  15. Halte einen Notfall-Plan für Shitstorm und Flaming Wars bereit.
  16. Schaffe eine Struktur zur internen/vertraulichen Kommunikation, z.B. Collaboration Tools, Foren, Chats, usw.
  17. Passt die Kampagnen-Agentur zum Online-Team? Agenturen müssen über die Aktivitäten der ehrenamtlichen Wahlkampf-Teams informiert werden. Optimal sind gemeinsame Sitzungen, um Parallel-Wahlkämpfe zu vermeiden und Synergien zu nutzen.
  18. Behalte Dein Budget im Blick. Sollte ein Budget zur Verfügung stehen, sollten die Ressourcen zu Beginn des Wahlkampfes gemeinsam geplant werden.

Weiterlesen