Webtalks #freiheitdigital

icon_veranstaltungsreihe_webtalks_freiheitdigital

In den kommenden Wochen werden wir versuchen, jeden 1. und 3. Mittwoch im Monat einen Webtalk zu unserem Themenschwerpunkt #freiheitdigital anzubieten. Hier finden Sie alle bisher schon geplanten Veranstaltungen Weiterlesen

Zukunft durch Zuwanderung. Ausrufezeichen

224882a5-c4d8-4eb1-9dd5-b9d3166a2aad

Die Kommunen ächzen unter den Flüchtlingsströmen. Ausländerfeindliche Demonstrationen und Straftaten sind ein Armutszeugnis für Deutschland, als eine der größten Wirtschaftsmächte. Sie sind jedoch ebenso ein Ausdruck für die Ängste in der Bevölkerung. Und die Menschen, die sich nach humanitären Katastrophen, aus Angst vor Krieg, Armut und Verfolgung, für eine Flucht aus ihrer Heimat entschieden, stehen vor überfüllten Bettenlagern und Zelten. Weiterlesen

Feels like home

Hanna_Lessing

Praktikumsbericht von Hanna Lessing

Als Studentin der Zeppelin Universität in Friedrichshafen am Bodensee bin ich frische Seeluft und einen Hauch „Urlaubsfeeling“ gewöhnt. Umso mehr freute ich mich auf ein wenig Großstadttrubel während meines Praktikums bei der Friedrich Naumann Stiftung für die Freiheit in Potsdam, nahe Berlin. Doch Pech gehabt – der Hauptsitz der Stiftung entspricht in jeglicher Hinsicht dem Seecampus meiner Universität. Ein modernes großes Glasgebäude mit Blick auf den See neben einem charmanten älteren Haus, eine große grüne Wiese und Mittagspausen in der Sonne – feels like home. Doch stellte sich Enttäuschung ein? Weiterlesen

Mit Strategie gegen das “Online-Kuddelmuddel-Netzwerk”

Netzwerken – online oder offline? „Egal! Hauptsache authentisch!“ meint Wolfram Sauer, Director Public Policy bei der Xing AG, im Rahmen unseres zweiwöchigen Online-Seminars “Netzwerke(n). Professionell, online und politisch”, wo er als Experte in einem Video-Chat auftrat.

Das nächste Online-Seminar zum Thema Netzwerken läuft im Oktober und kann >> hier << gebucht werden.

Weiterlesen

Perfekte Medien für die Politische Kommunikation…

thumbnail_youtube_001

…sollte man wahrscheinlich eher vom Profi machen lassen. Aber auch selbst und mit kleinem Budget kann man ansprechende Kommunikation gestalten. In unserem Dreiteiler zeigt Alexa Gröner was man beachten muss und was man auf jeden Fall vermeiden sollte. Weiterlesen

Was Netzwerker von Künstlern lernen können

nbo-624x1024Haben Sie sich schon einmal gefragt, wie Sie Ihr persönliches Netzwerk strategisch aufbauen können und welche Werkzeuge, z.B. für die Pflege Ihrer Kontakte, hierfür geeignet sind? In dem zweiwöchigen Seminar “Netzwerke(n). Professionell, online und politisch” wurde erörtert, was man unter Netzwerken versteht, wo diese ihren Ursprung haben, wie sie funktionieren und in welchem Formen sie – auch durch die alltägliche Vernetzung in Social Media – heute möglich sind. Um über diese und weitere Aspekte des Netzwerkens zu diskutieren, wurde u.a. Christoph Giesa für einen Videochat eingeladen, der 2014 mit seinem Buch “New Business Order” eine Analyse der Startup-Szene und den dort zu beobachtenden Netzwerkstrukturen und -merkmalen vorlegte.

Weiterlesen

Staatsauffassung und moderne politische Verwaltung

Staatsauffassung_Gröner

Aus den Verwaltungsstrukturen des Staates, die oft noch aus dem 19. Jahrhundert stammen, auszubrechen und so die politische Verwaltung neu zu denken, ist herausfordernd. Es setzt voraus, sich neben den tagesaktuellen politischen Fragen, Grundsatzfragen politischen Handelns zuzuwenden.

Teilnehmer des Online-Seminars „Staatsauffassung und moderne politische Verwaltung“ beschäftigten sich damit, wie sich zeitgemäße, bürgernahe Politik auf administrativer Ebene gestalten und umsetzen lässt. Erfahren Sie in diesem Hörbeitrag mehr über das Online-Seminar des Seminarleiters Kay Ehrhardt. Weiterlesen

Unser Frauenförderprogramm geht in die zweite Runde!

 

Das Förderprogramm der Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit unterstützt Sie bei Ihrer ehrenamtlichen, politischen Arbeit. Ihr neunmonatiges Training setzt sich aus verschiedenen Online-Seminaren und -Coachings sowie Präsenzveranstaltungen in Berlin, Brüssel und Gummersbach zusammen. Sie erlernen hier das praktische Know How zu den wichtigsten Grundlagen Ihrer politischen Arbeit. Im Mittelpunkt stehen Trainings in Rhetorik, Moderation, strategischer Planung sowie Netzwerkarbeit und als inhaltlicher Schwerpunkt die Europa-Politik. Flyer zum Förderprogramm

Weiterlesen

#recap „Mediengestaltung für die politische Arbeit“

Zwei Wochen lang wurden im Online-Seminar„Mediengestaltung für die politische Arbeit“ Ziele, Instrumente, Schritte und Beispiele für eine erfolgreiche (politisches) Kommunikation vorgestellt und diskutiert. On- und Offline-Medien wie Flyer, Plakate und Webseiten der Teilnehmer wurden praxisnah besprochen und optimiert.
Die Teilnehmer lernten die 4 Basis-Gestaltungselemente kennen und wie man sie am besten in Druck- und Onlinemedien zur Wirkung bringt.  Ein großes Thema war ebenfalls das CI – die Corporate Identity zu dem wir den Experten Uwe Große-Wortmann im Video-Live-Chat begrüßen konnten.
Ebenfalls im Live-Video-Chat konnten wir Annja Weinberger gewinnen, mit der wir live Feedback zu den von den Teilnehmern gestalteten Flyern geben konnten.

Weiterlesen

Energiemarkt statt Energiegesetz

Energiemarkt statt Energiegesetz

WP-Strommasten2Die deutsche Energiepolitik steht vor großen Herausforderungen: Wie kann unsere Energieversorgung im Rahmen des Zieldreiecks Wirtschaftlichkeit, Energiesicherheit und Umweltschutz zukunftssicher gestaltet werden? Insbesondere aufgrund der hohen Kosten sieht sich das Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) trotz jüngster Reformen zunehmender Kritik ausgesetzt.

Dieser nachzugehen und zugleich Alternativen zu entwickeln und aus liberaler Perspektive zu bewerten war die Zielsetzung der Online-Konferenz „Energiemarkt statt Energiegesetz“ , die vom 08. bis 12. Juni auf der e-Learning Plattform der Virtuellen Akademie der Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit stattfand. Weiterlesen